Bergsteigen
Trekking

Wanderung in Polens Bieszczady Gebirge

Wanderung in Polens Bieszczady Gebirge

Erkunde für mehrere Tage die unbekannten, wunderschönen Wege des Bieszczady Gebirges

- Wandere auf wenig begangenen Wegen des Bieszczady Nationalparks & entdecke die wunderschöne, unbekannte Landschaft Ostpolens.
- Besteige mehrere kleine Berge/Hügel - u.a. den Gipfel des Tarnica, Smerek und Kremenaros.
- Genieße ein einzigartiges Outdoor-Erlebnis mit atemberaubenden Panoramen in einem der schönsten Nationalparks Europas
Dauer
6 Tage
Land
Polen
Startpunkt
Krakau
Schwierigkeit
Moderat
Jahreszeit
Mai - Oktober

ab €0.00


Tag 1: Ankunft & Transfer nach
Bei der Ankunft in Krakau wirst du am Flughafen empfangen und je nach Ankunftszeit hast du noch ein wenig Zeit in Krakau. Nach dem Mittagessen geht es per Bus an die Grenze der Europäischen Union, in das Herz des Bieszczady-Gebirges. Hier wirst du 5 Nächte in einer traditionellen & komfortablen Pension unterkommen, die als Basislager fungiert. Abends gibt es essen und ein Briefing zu den nächsten Tagen, bevor du dich für das morgen beginnende Abenteuer ausruhen kannst.

Tag 2: Wandern durch verlassene Dörfer und Wiesen der Polonina Carynska
Nach einem kurzen Transfer nach Dwernik im Tal des Flusses Dwernik wanderst du entlang des Tals und durch verlassene Dörfer. Die Gegend ist verlassen und du wirst auf dem Weg sicherlich nicht viele Leute treffen. Später wanderst du über die Almen der Polonina Carynska, von wo aus du einen herrlichen Blick auf die Polonina Wetlinska und die höchsten Gipfel des polnischen Bieszczady hast. Danach geht es wieder bergab nach Ustrzyki, dem touristischen Zentrum dieser Region und in die Pension. (Wanderung: 7 Stunden)

Tag 3: Wanderung über die Hügel von Wetlina
Nach einem kurzen Transfer beginnt die heutige Wanderung und geht bergauf durch Felder und Wälder an der Hütte von Jaworku vorbei. Auf etwa 1000 m Höhe erreichst du die Wiesen von Wetlina; Bieszczady ist berühmt für weite, grüne Wiesen, die die Landschaft inmitten großer Wälder erhellen. Du erreichst den Gipfel des Smerek (1222 m) und von hier aus geht die Wanderung auf dem Bergkamm für 6 km weiter, vorbei an Schluchten und kleinen Gipfeln. Entlang der Route hast du kontinuierlich schöne Aussichten auf das Massiv des Bieszczady, und wenn das Wetter gut ist, siehst du bis zur Ukraine und sogar auf die Tatra! Auf 1231 m erreichst du die Puchatka-Hütte, die einzige Hütte in der Biesczady-Höhe. Hier gibt es weder Wasser noch Strom, aber sie ist ein idealer Ort für eine Pause. Von hier aus geht es langsam wieder bergab und zurück zum Bus, der dich zur Pension bringt. (Wanderung: 8 Stunden)

Tag 4: Aufstieg zum höchsten Gipfel des Bieszczady - Tarnica (1346 m)
Dieser Tag ist ein Höhepunkt der Tour: Du steigst auf zum Gipfel des Tarnica, von wo aus die Aussicht außergewöhnlich ist. Am frühen Morgen bricht du auf und gehst entlang des Bergkamms von Szeroki. Auf über 1000 m verlässt du den Wald und überquerst die charakteristischen Felder bois hinauf zum Gipfel. Hier genießt du die traumhafte Aussicht, bevor du eine nördliche Richtung nimmst und auf dem Bergkamm Bukowe Berdo entlang läufst. Dieses Massiv gehört zu den schönsten Orten in Bieszczady. Weiter geht es in das kleine Dorf Muczne hinunter und langsam wieder zurück Richtung Pension. (Wanderung: 9 Stunden)

Tag 5: Wanderung über die Wiesen von Rawka und Dreiländereck
Den letzten Tag in Bieszczady verbringst du mit der Erkundung des Massivs rund um den Wielka Rawka. Du beginnst mit der Besteigung des Krzemieńcu, einem Gipfel, der im Dreiländereck zwischen Polen, der Slowakei und der Ukraine liegt. Weiter nach Rawka, von wo aus du einen herrlichen Blick auf die Wiesen von Carynska, Wetlina und Tarnica haben wirst. VOn hier startet ein langer Abstieg entlang des von einzigartiger Flora bewachsenen Bergrückens bis zum Dorf Wetlina und per Transfer zur Pension.

Tag 6: Rückfahrt nach Krakau
Nach dem Frühstück verlässt du Bieszczady und fährst nach Krakau zurück. Hier endet dein Bieszczady am Nachmittag.

INKLUSIVE
- englischsprachiger, lizenzierter Guide
- Unterkunft: 5 Nächte in Pension
- Transporte während des Trips
- Verpflegung während der Tour

NICHT INKLUSIVE
- Flug & Anreise nach Krakau
- Auslands- und Reiseversicherung
Du wanderst 4 Tage lang ca. 6-8 Stunden. Vorerfahrung im Trekking ist nicht notwendig, jedoch solltest du über eine solide Grundfitness und einen Sinn für Abenteuer verfügen. Wenn das gegeben ist, steht dieser Entdeckungsreise nichts mehr im Wege.
Bei Fragen helfen wir gerne jederzeit weiter - kontaktiere uns dazu ganz einfach telefonisch oder per Mail.

Keine Sorge - Detaillierte Informationen zur Vorbereitung inkl. Kleidung & Ausrüstung, Treffpunkt, Unterkunft, Verpflegung uvm. erhältst du vor der finalen Buchung bzw. Abreise.

- Kleidung & Ausrüstung: Gutes Schuhwerk sowie Kleidung für gutes und schlechtes Wetter ist das Wichtigste, Spezialausrüstung ist meistens inklusive. Vor dem Start der Tour senden wir dir eine detaillierte Packliste zu.

- Treffpunkt & Anreise: Die Anreise erfolgt auf eigene Faust, oftmals lohnt es sich 1-2 Tage länger vor Ort zu bleiben - wir unterstützen hierbei gerne. Finde dich zum vereinbarten Zeitpunkt am Treffpunkt ein.

- Unterkünfte: Meist in Hütten & Gästehäusern und in Mehrbettzimmern/Schlafsälen, kann auf Nachfrage auf ein Doppelzimmer geändert werden.

- Verpflegung: Besteht aus typisch lokalen Speisen und Wasser. Vor Ort können oft Snacks & weitere Getränke gekauft werden. Vegetarisch, vegan o.ä. ist auf Anfrage möglich.

- Infos zum Guide: Wir arbeiten ausschließlich mit lokalen Guides zusammen, die alle zertifiziert sind, sich vor Ort bestens auskennen und die lokale Organisation übernehmen.

- Vorbereitung: Regelmäßige Läufe, Radtouren oder Wanderungen in den Wochen vor Tourstart helfen, fit zu werden, sodass du die Tour vollends genießen kannst.

- Wetter & Jahreszeit: Die Touren finden zwar zur bestmöglichen Jahreszeit statt, da sie aber an wilden Orten sind, kann das Wetter jederzeit umschlagen und die Route oder der Plan ad hoc angepasst werden müssen.

- Versicherung: Eine Auslandsreiseversicherung, mit allgemeiner ausländischer Notfallversorgung sowie einer medizinischen Evakuierung und Rückführung ins Heimatland, ist obligatorisch. Oftmals gibt es spezielle Bergsport­versicherungen.

- Gruppe: Die Gruppe besteht üblicherweise aus einem Mix aus max. 8 Gleichgesinnten, entweder Einzelreisende oder kleine Gruppen, auf der Suche nach einem Abenteuer. Du kannst alle Touren auch privat buchen.

Gerne lassen wir dir noch genauere Informationen telefonisch oder via E-Mail zukommen.

Warum CHALLENGE8

ENTDECKE ENTLEGENE ORTE ABSEITS DER AUSGETRETENEN PFADE
ERLEBE ECHTE ABENTEUER IN DER FREIEN WILDNIS
GENIEßE DIE NATUR - GANZ OHNE PLANUNGSSTRESS