Trekking

Trekke von Parnassus bis Delphi

Trekke von Parnassus bis Delphi

Wanderung entland des E4 Fernwanderwegs & auf alten griechischen Pfaden

- Folge den alten griechischen Spuren wandere einen Teil des europäischen Wanderweges E4
- Besteige den Gipfel des Mt. Gerondovrachos (2.396 m) & genieße ein traumhaftes 360° Panoramen
- Trekke durch atemberaubende Berglandschaften und erlebe die alpine Hochebene des Mt. Parnassos
Dauer
4 Tage
Land
Griechenland
Startpunkt
Polidroso
Schwierigkeit
Moderat
Jahreszeit
Mai - November

ab €430.00


Tag 1: Ankunft in Polidroso
Am Morgen kommst du in Polidroso an und richtest dich in deinem Hotel ein (Transfers nach Polidroso können arrangiert werden). Polidroso ist ein ruhiges Bauerndorf an den Nordhängen des Berges Parnassos. Polidroso ist Heimat des Weinguts der Familie Argyriou, das einen besonderen Schwerpunkt auf vergessene alte lokale Weinsorten legt und 9 verschiedene Sorten Weine produziert. Am Nachmittag triffst du dich zu einem kurzen Briefing der nächsten Tage.

Tag 2: Polidroso - Defner Berghütte
Morgens startet deine tour mit einem Transfer nach Ano Polidroso. Das Dorf ist von Quellen und einem dichten Tannenwald umgeben. Den Weg weiter bergauf durchquerst du Felder und Waldgebiete mit endemischen Arten wie Kefalonia-Tannen und Wacholderbäumen. Dein Wandertag endet in der Berghütte Defner auf 1800 m Höhe. Die Defner-Hütte ist eine klassische (einfache: ohne Duschen) Berghütte und liegt an der Grenze zwischen der alpinen Zone und dem Tannenwaldgebiet. Nach der Ankunft erwartet dich ein warmes Abendessen und (bei klarem Wetter) hast du eine herrliche Aussicht auf den Korinthischen Golf aus der Hütte heraus. (Wanderung: 6-7 Stunden, 9,6 km, Aufstieg: 1050 m)

Tag 3: Defner Berghütte - Gerondovrachos Gipfel - Defner Berghütte
Bei der heutigen Wanderung geht es um die Erkundung der alpinen Zone des Parnassos und hinauf zum Gerondovrachos-Gipfel 2395m, welcher von Frühling bis Herbst zu Fuss ohne spezielle Ausrüstung erreichbar ist. In der alpinen Zone wirst du auf einige seltene einheimische Pflanzen- und Insektenarten entdecken. Vielleicht begegnst du einem Schäfer mit seiner Schaf- oder Ziegenherde. Sei aber vorsichtig und gehe nicht in die Herde, da die Schäferhunde nervös werden könnten. Auf dem Gipfel des Gerondovrachos angekommen, erhältst du einen unglaublichen 360-Grad-Blick auf das umliegende Tal. Von hier aus geht es wieder zurück zur Hütte, wo wieder einmal warmes, traditionelles Abendessen bereit steht. (Wanderung: 3-4 Stunden, 4-5 km, Auf- Abstieg: +610m/-610m)

Tag 4: Defner Berghütte - Delphi
Nach einem frühen Frühstück machst du dich auf den Weg nach Delphi. Zuerst folgst du dabei einem lokalen Pfad von der Schutzhütte bis zur Livadi-Hochebene auf 1200 m Höhe und danach dem europäischen Wanderweg E4. Dies ist eine historische und beeindruckende Wanderung, die von den Hängen des Parnassos hinunter zum Dorf Delphi führt. Es handelt sich um den antiken Wanderweg, der die Gläubigen von Pans von den antiken Tempeln von Delphi zur Grotte von Korsika hinaufführte, um dort Riten zu feiern. Du folgst dem antiken Pfad auf einem bewaldeten Weg und steigst zum Heiligtum von Delphi hinab, von wo aus du das Tal der Olivenbäume und den Korinthischen Golf überblicken kannst, während die Berge des Peloponnes die malerische Szenerie vervollständigen. Diese Wanderung verbindet die Magie der Natur mit dem Mysterium antiker Tempel! Hier in Delphi endet dein Abenteuer abends und du kannst deine Weiter- oder Heimreise antreten. (Wanderung: 9-10 Stunden, 21 km, Auf- Abstieg: +400m/-1510m)

INKLUSIVE
- englischsprachiger, lizenzierter Guide
- 3 x Unterkünfte: 1xHotel, 2x Hütte
- Transporte während der Tour
- Verpflegung

NICHT INKLUSIVE
- Flüge & Anreise nach Polidroso/von Delphi
- Auslands- und Reiseversicherung
- persönliche Augaben
Du wanderst an 3 Tagen ca. 7-9 Stunden mit mehreren kleinen Aufstiegen. Du benötigst keine Vorerfahrung oder Technik, eine solide Grundfitness und ein Sinn für Abenteuer reichen aus. Wenn das gegeben ist, steht diesem Abenteuer nichts mehr im Wege.
Bei Fragen helfen wir gerne jederzeit weiter - kontaktiere uns dazu ganz einfach telefonisch oder per Mail.

Keine Sorge - Detaillierte Informationen zur Vorbereitung inkl. Kleidung & Ausrüstung, Treffpunkt, Unterkunft, Verpflegung uvm. erhältst du vor der finalen Buchung bzw. Abreise.

- Kleidung & Ausrüstung: Gutes Schuhwerk sowie Kleidung für gutes und schlechtes Wetter ist das Wichtigste, Spezialausrüstung ist meistens inklusive. Vor dem Start der Tour senden wir dir eine detaillierte Packliste zu.

- Treffpunkt & Anreise: Die Anreise erfolgt auf eigene Faust, oftmals lohnt es sich 1-2 Tage länger vor Ort zu bleiben - wir unterstützen hierbei gerne. Finde dich zum vereinbarten Zeitpunkt am Treffpunkt ein.

- Unterkünfte: Meist in Hütten & Gästehäusern und in Mehrbettzimmern/Schlafsälen, kann auf Nachfrage auf ein Doppelzimmer geändert werden.

- Verpflegung: Besteht aus typisch lokalen Speisen und Wasser. Vor Ort können oft Snacks & weitere Getränke gekauft werden. Vegetarisch, vegan o.ä. ist auf Anfrage möglich.

- Infos zum Guide: Wir arbeiten ausschließlich mit lokalen Guides zusammen, die alle zertifiziert sind, sich vor Ort bestens auskennen und die lokale Organisation übernehmen.

- Vorbereitung: Regelmäßige Läufe, Radtouren oder Wanderungen in den Wochen vor Tourstart helfen, fit zu werden, sodass du die Tour vollends genießen kannst.

- Wetter & Jahreszeit: Die Touren finden zwar zur bestmöglichen Jahreszeit statt, da sie aber an wilden Orten sind, kann das Wetter jederzeit umschlagen und die Route oder der Plan ad hoc angepasst werden müssen.

- Versicherung: Eine Auslandsreiseversicherung, mit allgemeiner ausländischer Notfallversorgung sowie einer medizinischen Evakuierung und Rückführung ins Heimatland, ist obligatorisch. Oftmals gibt es spezielle Bergsport­versicherungen.

- Gruppe: Die Gruppe besteht üblicherweise aus einem Mix aus max. 8 Gleichgesinnten, entweder Einzelreisende oder kleine Gruppen, auf der Suche nach einem Abenteuer. Du kannst alle Touren auch privat buchen.

Gerne lassen wir dir noch genauere Informationen telefonisch oder via E-Mail zukommen.

Warum CHALLENGE8

ENTDECKE ENTLEGENE ORTE ABSEITS DER AUSGETRETENEN PFADE
ERLEBE ECHTE ABENTEUER IN DER FREIEN WILDNIS
GENIEßE DIE NATUR - GANZ OHNE PLANUNGSSTRESS